Unser Leitbild, unsere Ziele

ÖkoBau NRW lebt den Anspruch, gesundes Bauen und Wohnen in einer lebenswerten Umgebung zu verwirklichen.

Dazu zählen ebenso der sparsame Umgang mit Energie, die Einhaltung der Klimaschutzziele und das Engagement für eine saubere Umwelt.

ÖkoBau NRW führt das Wissen vieler Fachleute unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen und hat kompetente Antworten auf Ihre Fragen rund um das Bauen und Wohnen. Fordern Sie uns !

    • ÖkoBau NRW ist der Dachverband für gesundes Bauen und Wohnen in Nordrhein-Westfalen. 135 Unternehmen aus den drei Regionalverbänden Niederrhein, Rheinland, Ruhrgebiet und dem assoziierten Mitglied ÖkoBau-Münsterland haben sich zu einer starken Gemeinschaft zusammen getan. Wenn es um die energetische Sanierung, den Neubau, die Schadstoff-Analyse oder die wohngesundheitliche Verbesserung fehlerhafter Wohnumgebung geht, das breite Leistungsspektrum dieser Unternehmen bietet zu praktisch jeder Fragestellung des ökologischen Bauens eine fachlich hoch fundierte Antwort.

      Dabei denken wir vernetzt: die Wohnbiologie fragt nach Lösungen, bei welchen umfassende Gesundheit ermöglicht wird; energiesparende Maßnahmen und Klimaschutz sind integriert; ästhetische Lösungen gepaart mit einem spannungsreichen Ambiente stehen für modernste Antworten auf zunehmend luftdichte und bauphysikalisch anspruchsvolle Bauweisen.

      Werden alle Aspekte berücksichtigt, dann verlangen der Neubau und die Renovierung bzw. Sanierung des Gebäudebestandes große Anstrengungen. Die Antworten entwickeln unsere Planer/innen, Verarbeiter/innen und die im Baustoffhandel tätigen Mitgliedsunternehmen gemeinsam mit dem Kunden / der Kundin.

      Nachhaltigkeit und Behaglichkeit! Unsere Mitgliedsbetriebe verkörpern diese Botschaft!

      Wir leben “Wohnen für die Zukunft”, mit allen Sinnen und mit Lebensfreude!

    • 08.04.2016

      Es ist ein deutlicher Trend, wir wollen in der Stadt leben, dort, wo die Wege kurz und vor allem soziale Kontakte und Einrichtungen möglichst schnell erreichbar sind.

      Die Politik sagt dazu: „ wir müssen zusammenrücken“, und damit ist gemeint, das der heute schon knappe Wohnraum für alle reichen muß. Das Häuschen auf der „ grünen Wiese“ ist für viele kein Ziel mehr, welches zu erreichen gilt.

      Was bedeutet dies für unsere „ Vier Wände“?, wie können wir unser direktes Umfeld so gestalten, das es wohngesund ist? Neben der Ernährung spielt es eben doch eine große Rolle, welche Farben oder Bodenbeläge ausdünsten und die Luftqualität verschlechtern.

      Die dichter werdenden Fenster, sorgen dafür, das der Luftaustausch bewusst vorgenommen wird. So wird Luftqualität aufrecht erhalten, und das kann man übrigens mit einfachen Mitteln messen! Fragen Sie dazu Ihren Experten , er leiht Ihnen dazu bestimmt das passende Messgerät !

      Durch ausreichendes und richtiges Lüften beugen Sie dem Wachstum von Schimmel vor, einer unliebsamen Folge, wenn die Wandoberflächen zu kalt werden. Hier können verschiedene Maßnahmen erforderlich sein, und oft reichen kleine Tricks, um einen hygienischen Zustand zu erreichen. Fragen Sie uns !